Menü

Zwei Landesmeistertitel für Worpsweder Orientierungsläufer

Sportler des TSV Worpswede landen bei Landesmeisterschaft im Orientierungslauf viermal auf dem Podest

Die Orientierungsläufer des TSV Worpswede sind nach der Sommerpause erfolgreich in die zweite Saisonhälfte gestartet. Auch nach Urlaub und Ferien haben die jungen Sportler ihre guten Leistungen aus den vergangenen Monaten und Jahren bestätigen können.
Bei den Landesmeisterschaften über die Mitteldistanz konnten sie am 13. August in Tötensen im Süden Hamburgs vier Medaillen erringen. Bei bestem Wetter galt es im dicht bewachsenen Wald bei hohem Lauftempo anspruchsvolle Orientierungsaufgaben zu bewältigen.
Am besten gelang dies in ihren Alterklassen Max Sonneborn (Herren bis 20 Jahre) und Christoph Freudenfeld (Herren über 35), die sich jeweils über den Titel eines Landesmeisters freuen konnten. Knapp geschlagen geben musste sich Mareike Blohm (Damen bis 16), die eine sehr gute Silbermedaille errang. Ganz stark war auch die Leistung von Kilian Lilje, der in der mit einigen Nationalläufern besetzen Herrenhauptklasse (Herren Elite) auf einen hervorragenden Bronzerang lief. Dies ist seine erste Einzelmedaille in der Elitekategorie.
Die nächsten Wettkämpfe stehen schon bald an. Am 25. und 26. August 2018 werden im Harz die Landesmeistertitel in der Mannschaft und über die Langdistanz vergeben.
Kinder und Jugendliche, die sich für diese herausfordernde Natursportart interessieren, erhalten beim TSV Worpswede oder auch bei Spartenleiter Uli Bandt (Tel. 04792 951573) nähere Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen