Menü

Lungensport

Ab Montag, den 27. September 2021 von 16:30 – 17:30 Uhr

Regelmäßige behutsame Bewegung stärkt die Atemmuskulatur und mildert Atemnot. Auch Menschen mit einer schweren Lungenerkrankung können von der gezielten Bewegungstherapie profitieren. In der Lungensportgruppe wird auf die Bedürfnisse und Leistungsfähigkeit der einzelnen Patienten eingegangen. Bei entsprechend schwer ausgeprägter Erkrankung werden die Kurse auf Verordnung durch den Hausarzt oder den Facharzt auf Antrag von den Krankenkassen oftmals bezahlt. Ziel der sanften Bewegungsformen in den Bereichen Ausdauer, Beweglichkeit und Kraft sei es die Lungenfunktion zu stabilisieren und zu stärken, um das Leistungsvermögen des Betroffenen zu verbessern.

Beim Lungensport wechseln sich dosierte Bewegungsphasen mit Entspannungsphasen ab, damit sich keiner überanstrengen kann. Das Training klingt mit einer Entspannungsphase aus, damit sich die Atmung wieder beruhigen kann. Das Angebot verfolgt dabei einen ganzheitlichen Ansatz und bietet Betroffenen Hilfe zur Selbsthilfe an.

Für die Teilnahme ist eine Verordnung Ihres Arztes notwendig, eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht notwendig.

Anmeldung

Wer Fragen oder Interesse an dem Angebot hat, wende sich bitte direkt an den Übungsleiter unter Angabe des Namens, des Wohnortes und einer Telefonnummer oder Handynummer zur direkten, persönlichen Kontaktaufnahme.

Training

Montags: 16:30-17:30 Uhr

Übungsleitung

Tobias Woelki
reha-sport1@gmx.de
0171 2702688 (WhatsApp)

Tobias Woelki ist erfahrener Reha-Übungsleiter für viele Krankheitsbilder, Trainer im Gesundheitssport, zertifizierter Ausbilder im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), Dozent im Niedersächsischen Turnerbund (NTB) sowie ausgebildet als Yoga-Lehrer und QiGong-Kursleiter.